Sprungziele

Zweites Vernetzungstreffen für ukrainische Flüchtlinge

    Die Stadt Reinbek lädt Flüchtlinge aus der Ukraine am Donnerstag, 12. Mai, zu einem weiteren Vernetzungstreffen in die Aula der Gemeinschaftsschule am Mühlenredder (Mühlenredder 30) ein.

    Beim ersten Treffen kam der Wunsch auf, zwei unterschiedliche Gruppen zu bilden und einzelne Termine für Eltern mit Kindern sowie für Geflüchtete ohne Kinder einzurichten.

    Diesem Wunsch kommt die Stadt Reinbek nun nach:

    Von 18:00 Uhr bis 19.30 Uhr findet ein Treffen für Mütter und Väter mit ihren Kindern statt.

    Von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr treffen sich alle ohne Kinder.

    An dem Treffen nehmen auch Vertreter der ehrenamtlichen Helfer teil sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Bei dem Treffen wird auch ein Dolmetscher anwesend sein, um Fragen und Anregungen aus der Gruppe zu übersetzen.

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.